10 Fakten über Hunde Pfoten!

Heute hab ich für dich wieder einen Beitrag aus unserer 10 Fakten über… Reihe verfasst.
Wie du schon im Titel gesehen hast soll es heute über die Pfoten unseres Hundes gehen.
IMG_4811 (1).JPG

Hundepfoten= ein Wunderwerk der Natur!

  1. Die Vorderpfoten des Hundes tragen mindestens 60-65%, (das ist rasseabhängig),
    seines Körpergewichtes.
  2. Hunde sind Zehengänger, daher berühren nur die Zehen beim Gehen den Boden.
  3. Hunde haben nur an den Pfoten Schweißdrüsen.
  4. Hundepfoten bestehen zu einen großen Teil aus Fettgewebe.
  5. Streusalz im Winter schadet den Pfoten, dadurch kann es zu Rissen und Wunden an den Pfoten kommen.
  6. Wie im Winter das Streusalz, so im Sommer der heiße Asphalt.
    Hunde können sich ihre Pfoten bei Spaziergängen im Sommer, auf Asphalt oder Pflasterstein stark verbrennen.
  7. Pfoten bestehen aus Handwurzel, Mittelhand und fünf “Fingern“ mit jeweils drei Gliedern.
  8. Im Gegenteil zu Gelenken und Muskeln, die zu hohem Druck und Belastung nachgeben, sind die Pfoten unserer Hunde extrem robust und wiederstandfähig.
  9. Die Pfote bemerkt innerhalb einer Millisekunde ob der Hund auf etwas Scharfes oder Spitzes tritt.
  10. Wenn er Hund sehr viel an seinen Pfoten leckt, können Langeweile, Stress und Angst Auslöser sein.

Ich hoffe dir hat mein Beitrag gefallen, hinterlass uns gerne Feedback.

Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten.

xoxo Pfoetchencrew

 

Werbeanzeigen

Produkttest AniForte Pflege & Gesundheit*

Vor einigen Tagen haben wir ein großes Paket, mit vielen Produkten zum Testen, von Aniforte zur Verfügung gestellt bekommen.
Heute möchte ich dir vier davon vorstellen.

Bevor ich dir die Produkte zeige, verrate ich dir noch ein bisschen was zu AniForte.

Über AniForte

  • Die Marke AniForte wurde im Jahr 2013 gegründet.
  • Gegründet wurde AniForte von der Familie Görges
  • AniForte hat bisher 500 Naturprodukte für Tiere entwickelt
  • Das Familienunternehmen führt nicht nur Produkte für Hunde und Katzen sondern auch für Pferde,Vögel,Kleintiere,Schafe,Ziegen,Geflügel und Wildtiere (Eichhörnchen & Wildvögel).
  • AniForte entwickelt ihre Produkte selbst und ohne Zusätze

AniForte Skin&Coat Care Spray

Gleich nachdem uns das Paket erreicht hat, musste ich dieses Spray testen.
Da das Skin&Coat Care Spray für Hunde und Katzen ist, habe ich es gleich an allen dreien ausgetestet.

Erklärung laut AniForte*

“AniForte  Skin&Coat Care Spray für Hunde und Katzen ist ein pflegendes Spray mit hochwertigen Ölen für die regelmäßige Fellpflege und zur Regeneration der Haut. Die ausgesuchte Kombination aus wertvollen Ölen verleiht stumpfem und brüchigem Fell wieder einen seidigen Glanz, Vitalität und Geschmeidigkeit.“

Quelle*https://www.aniforte.de/produkte/aniforte-skincoat-care-spray-250-ml

Anwendung

Die Anwendung ist ganz einfach, Spray gegen den Strich ins Fell sprühen und leicht in die Haut einmassieren.
Auswaschen brauchst du das Spray nicht.

Meine Tiere mögen es überhaupt nicht mit den Spray “angesprüht“ zu werden, daher sprüh ich mir das Spray in die Hand und massiere es dann gegen den Strich ins Fell und die Haut.
Das klappt super.

Zusammensetzung

Aqua, Aloe barbadensinsll, Cannabis sativa oil, Oenothera biennis oil, Lavandula angustifolia, Leptospermum scoparium oil, Polysorbate 20

Wirkstoffe

Hanföl, Aloe Vera und Nachtkerzenöl

Fazit

  • pflegt sehr gut
  • angenehmer Duft nach Lavendel
  • verbessert die Kämmbarkeit
  • schöner Glanz im Fell
  • Mir gefällt es ohne Sprühaufsatz besser

Ich kann dieses Spray nur empfehlen vorallem wenn man Tiere mit langen Fell hat, da die Kämmbarkeit deutlich verbessert wird und das Fell sehr gut gepflegt wird.

Preis für 250ml 15,80€

AniForte Fellharmonie Shampoo mit Kokosöl-Extrakt und Aloe Vera

Ich suche schon länger ein Shampoo für Loki das gut riecht und aber auch das Fell gut pflegt, da kam mir das Fellharmonie Shampoo gut gelegen.

Erklärung laut AniForte*

“AniForte Fellharmonie Shampoo mit Kokosöl-Extrakt & Aloe Vera ist ein besonders pflegendes Shampoo für sensible Hundehaut und -fell.Natürliche Inhaltsstoffe wie Kokosnuss-Extrakt und Aloe Vera spenden Feuchtigkeit, pflegen die Haut und sorgen für ein glänzendes und geschmeidiges Fell ohne den natürlichen pH-Wert zu zerstören.“

Quelle*https://www.aniforte.de/produkte/aniforte-fellharmonie-shampoo-mit-kokosoel-extrakt-und-aloe-vera-200ml

Anwendung

Ins nasse Fell einmassieren bis Schaum ensteht und dann 3-5 Minuen einwirken lassen.
Dannach gründlich ausspülen.

Zusammensetzung

Aqua (Water),Decyl Glucoside,Glycerin,Propylene Glycol,Xanthan Gum,Benzyl Alcohol,Cocos Nucifera (Coconut) Fruit Extract,Parfum (Fragrance),Citric Acid,Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder,Benzoic Acid,Sorbic Acid

Fazit

Ich liebe diesen Kokosgeruch!
Nach den Waschen hatte Loki weiches glänzendes Fell und ich einmal keine trockenen Hände.
Ich finde es super das in diesem Shampoo keine chemischen Substanzen sind.
Auch bei matschverscmierten Hundepfoten hat es einen guten Job gemacht.

Preis für 200ml: 9,80€

AniForte Denta Clean&Care Zahnstein EX pulver

Für die Gesundheit der Zähne testen wir gerade das Zahnstein EXpulver. Zahnstein ist bei Hunden und Katzen ja immer ein großes Thema und die Entfernung ist natürlich nicht angenehm und auch nicht gerade kostengünstig.

Erklärung laut AniForte*

“AniForte Denta Clean&Care Zahnstein-EX entfernt Zahnbelag sicher und sorgt für weiße Zähne. Es reinigt und pflegt die Zähne und das Zahnfleisch auf natürliche Weise mit der täglichen Futteraufnahme.“

Quelle*https://www.aniforte.de/produkte/aniforte-denta-cleancare-zahnstein-ex-pulver-fuer-hunde-und-katzen

Anwendung

Das Pulver wird einfach unter das tägliche Futter gemischt.
Dieses Produkt ist wieder für Hunde und Katzen geeignet.

Ich mische das Pulver jeden Morgen bei Loki und den Katzen Simba und Nala ins Futter.

Zusammensetzung

Algenmischung, Petersilie, Kieselgur, Apfeltrester

Fazit

Da wir dieses Produkt noch nicht so lange testen kann ich dir noch nicht meine ganze Meinung mitteilen.

Alle haben es gut angenomen und auch gut vertragen.
Die handhabung des Produkts ist ser einfach da ein kleiner Dosierlöffel mitgeliefert wird.
Mir gefällt, das AniForte hier auf jegliche Chemie verzichtet und voll und ganz auf die Natur setzt.

Preis für 80g: 13,80€

 

AniForte Skin Wonder

Ich wollte mir schon länger ein Öl kaufen das ich abwechselnd zu den Lachsöl unter das Futter mischen kann, da hat es mich natürlich gefreut als wir das Skin Wonder Öl in unseren Paket hatten.

Erklärung laut AniForte*

“Das AniForte SkinWonder Öl nährt und beruhigt die Haut von innen heraus mit seinen wertvollen Vitalstoffen.
Es füllt ernährungsbedingte Mängel aller essentieller Fettsäuren auf, was zur Vitalität der strapazierten Haut beiträgt.
Für Katzenhalter:
In AniForte SkinWonder ist ein sehr geringer Anteil an Schwarzkümmelöl enthalten, welches für Katzen ab einer gewissen Dosierung unverträglich ist. Die Menge an Schwarzkümmelöl, die die Katze über die tägliche Dosierung von Skin Wonder aufnimmt ist unbedenklich und kann einen positiven Einfluss auf strapazierte Haut nehmen. Bei Katzen empfiehlt sich eine kurmäßige Anwendung von 6-8 Wochen. Bei Katzen mit einer Erkrankung der Leber sollte vorsorglich von der Anwendung abgesehen werden.“

Quelle*https://www.aniforte.de/produkte/aniforte-skin-wonder

Anwendung

Einfach täglich über das Futter geben.
Das Öl ist dank beigelegten Messbecher einfach zu dosieren.

Zusammensetzung

Lachsöl, Borretschöl, Nachtkerzenöl, Hanföl, Schwarzkümmelöl

Fazit

Zu diesen Produkt, sowie zu den Zahnstein EX pulver werde ich dir meine Meinung nach längerer Testung in einen neuen Blogeintrag mitteilen.

Preis für 250ml: 12,80€

_____________________________________________________________________________________

*Werbung, da wir die Produkte des Unternehmens kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen haben und das Unternehmen namentlich erwähnt wird.

Mir gefällt es sehr gut das die Produkte von  AniForte natürlichen Ursprungs  sind und ohne Gentechnik,ohne künstliche Zusätze und ohne Tierversuche produziert werden.

In meinen weitern Blogeinträgen werde ich dir noch andere Produkte von AniForte vorstellen , die wir getestet haben.

Für mehr Produkte besuch doch gerne den Onlineshop von AniForte:

http://www.aniforte.de

Ich hoffe unser Beitrag hat dir gefallen.

xoxo Pfoetchencrew

 

10 Fakten über Hunde!

Hallo alle zusammen !
Da euch dieses “10 Fakten über ….“  Format letztens gefallen hat,
dachten wir, wir führen das jetzt weiter.

Pfoetchencrew

Heute haben wir passend zum Blog, 10 Fakten über Hunde.

  1. Hunde können bis zu 250 verschiedene Wörter und Gesten verstehen,
    und bis fünf zählen.
    Dies macht sie ungefähr so intelligent wie ein 2-jähriges Kind.
  2. Windhunde können Geschwindigkeiten bis zu 80 km/herreichen und können es damit fast mit Geparden, den schnellsten Tieren der Welt aufnehmen.
  3. Ein Australian Cattle Dog mit dem Bluey gilt als der älteste Hund der Welt. Der Hirtenhund wurde 29 Jahre und 5 Monate alt.
  4. Die Nase eines Hundes ist aus einem bestimmten Grund nass: Wenn Hunde etwas faszinierendes riechen, wird eine feine Schleimhaut gebildet, die die Duftchemikalien in der Luft absorbiert. Dann lecken die Hunde ihre Nasen für eine Kostprobe.
  5. Der Geruchssinn eines Hundes ist 10.000 mal stärker als der eines Menschens.
    Hunde können sogar erschnüffeln, wenn der Insulingehalt im Körper eines Menschens sinkt.
  6. Hunde besitzen mindestens 18 Muskeln in jedem Ohr.
  7. Studien zufolge wirken Männer, die einen Hund mit dabei haben drei mal attraktiver auf Frauen als Männer, die ohne Vierbeiner unterwegs sind.
  8. Hunde können Veränderungen am Wetter deutlich spüren. Wenn dein Hund sich also merkwürdig verhält, könnte das ein Indiz auf einen Wetterumschwung sein.
  9. Der The Beatles Song „A Day in the Life“ hat eine extra hohe Pfeife, die nur ein Hund hören kann. Sie wurde von Paul McCartney zu Freude seines Shetland Schafhundes aufgenommen.
  10. Hyänen sind tatsächlich keine Hunde. Sie sind eher mit den Katzen verwandt.

Das waren unsere 10 Fakten über Hunde, lass uns doch gerne ein Kommentar da!
xoxo Pfoetchencrew

Urlaub mit Hund

Vorbereitung & Checkliste

 

Als Loki zu uns kam , wussten wir schon, sollten wir in den Urlaub fahren, dann nehmen wir ihn mit.
Dadurch haben wir gleich, bei der ersten tierärztlichen Kontrolle, seinen Impfpass gegen den EU-Heimtierausweis getauscht.

Nun steht der erste Urlaub mit Loki bevor und es stellt sich die Frage :

Was müssen wir alles beachten?

Da es in ein paar Tagen soweit ist und wir für 3 Tage in Bratislava sein werden,
habe ich mir mal eine Checkliste gemacht.
Und die möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten.

it's the island life for me(4)

Vorbereitung

  • Gültiger EU- Heimtierausweis
  • Nach einem Tierarzt im Urlaubsort erkundigen
  • Über Einreisebestimmungen informieren
  • Beim Tierarzt durcheken  / eventuell impfen
  • wenn nötig Medikamente besorgen
  • Route mit pausen planen
  • Halsband bzw Brustgeschirr mit Adresse versehen
  • Alle wichtigen Dokumente kopieren

Was muss mit?

  • Wassernapf
  • Futternapf
  • Futter
  • Wasser
  • Leckerlies
  • Spielzeug
  • Kotbeutel
  • Handtücher
  • Vertrautes Körbchen bzw Decke
  • Bürste
  • Mildes Shampoo
  • Ersatzleine
  • Ersatzbrustgeschirr -/halsband
  • Maulkorb
  • wenn nötig Medikamente
  • Dokumente (Heimtierausweis)
  • Reiseapotheke

Kann man, muss man aber nicht!

  • faltbarer Napf (praktisch für unterwegs z.B zum Wandern)
  • Hundebekleidung falls benötigt
  • Ungezieferschutz ( Spray oder Spot-on)

Was muss in die Reiseapotheke?

  • Desinfiktionsspray
  • Einweghandschuhe
  • Zeckenzange
  • Mittel gegen Durchfall
  • Fieberthermometer
  • Verbandsmaterial
  • Wundsalbe
  • Rescue-Tropfen

Natürlich kannst du die Reiseapotheke nach deinen Wünschen erweitern.
Ich hoffe diese Auflistung hilft dir vielleicht, für deinen nächsten Urlaub mit Hund.

Ein Blogpost über unsere Reise kommt dann in ca. einer Woche online.

xoxo Pfoetchencrew